Übergreifende Kompetenzen

Die Fachgruppen haben ihre Beiträge zu den sechs Bereichen abgeliefert. Anhand dieser Beiträge zeichnen sich Fächerschwerpunkte für die einzelnen Kompetenzen ab. Als Orientierung für die Bewertung gilt die Zuordnung laut Tabelle. Es wird jeweils eine Lehrperson pro Kompetenz ernannt, die die Hauptverantwortung für die Vorbereitung der Bewertung übernimmt. Der Vorschlag wird in der Klassenratssitzung im Mai besprochen. Daraus ergibt sich die definitive Bewertung.

Übersicht ÜK



Vernetztes Denken und Problemlösekompetenz

Der/die Schülerin kann

ú  Zusammenhänge und Wechselwirkungen wahrnehmen und analysieren

ú  Probleme wahrnehmen, Folgen bestimmter Lösungsansätze und Handlungsperspektiven abschätzen

ú  an Anforderungen und Herausforderungen lösungsorientiert herangehen

 

Beitrag des Faches, der Arbeitsgruppe, des Fächerübergreifenden Unterrichts, anderer Lehrpersonen zu den Übergreifenden Kompetenzen laut RRL

Fertigkeiten und Haltungen

Kenntnisse

FG/AG/FÜL …

Inhalte

Klasse1/2/3

Informationen, Fakten und unter-schiedliche Positionen zu relevanten Themen vernetzen und kritisch bewerten

Sach- und Fachkenntnisse aus verschiedenen Bereichen

Geschichte

 

Zivilisatorische Errungenschaften (z. B. Entwicklung der Demokratie in Athen) mit aktuellen soziopolitischen Gegebenheiten vergleichen und die historische Entwicklung derselben hinterfragen

1, 2, 3

Deutsch

Autoren verschiedener Epochen miteinander vergleichen und inhaltliche/ästhetische Merkmale von literarischen Werken in Zeitabschnitte einzuordnen

1, 2,3

BWL

Zeitungsartikel, Fallstudien

1-3

Geografie

Die Geographie erfasst, beschreibt und erklärt das Beziehungsgefüge geographischer, wirtschaftlicher, historisch-politischer und anderer Tatsachen. Vernetztes Denken ist ein zentraler Bestandteil der Geographie.

1/2/3

Biologie, Erdwissenschaften, Physik, Chemie

Impfungen, Klimawandel, Energiequellen, Gentechnologien

1. 2. 3.4.5.

Sozialwissenschaften

z. B. Richtungen der Psychologie, Forschungsmethoden

3. Klasse

FÜL/ Vo+Re

Die Tätigkeit und Entwicklung internationaler Organisationen hinterfragen (UNO, EU, WTO)

Die Folgen des Autonomiestatutes für Südtirol

Aktuelle Themen des Weltgeschehens rechtlicher, politischer und wirtschaft-licher Natur kritisch hinterfragen

5

Quellen sachgerecht erschließen

Merkmale wissenschaftlichen Arbeitens

Geschichte

Die Ähnlichkeit politischer Ereignisse in der Geschichte (z. B. Französische Revolution) und Entwicklungen der Gegenwart (z. B. Arabischer Frühling) erkennen und Entwicklungen voraussagen/interpretieren

1,2,3

Deutsch

Primärquellen (Texte von Schriftstellern, Philosophen etc.) analysieren/interpretieren und Textstrategien aufzeigen

1/2/3

Sozialwissenschaften

z. B. Methoden, Statistik und Forschungsmethoden

1., 2., 3. Klasse

FÜL- Gesundheits-erziehung

Facharbeiten oder Fachaufsätze zu verschiedenen Themen erstellen

3

Naturwissenschaften

Referate, Recherche

1,2,3,4,5

Analogien und kausale Zusammenhänge ermitteln und darstellen

Problemlösestrategien

Geschichte

Die Ähnlichkeit politischer Ereignisse in der Geschichte (z. B. Französische Revolution) und Entwicklungen der Gegenwart (z. B. Arabischer Frühling) erkennen und Entwicklungen voraussagen/ interpretieren

1,2,3

Deutsch

Ähnlichkeiten bei Textproduktionen (z. B. Inhaltsangabe und Textinterpretation) herausarbeiten.

1, 2, 3

BWL

Fallstudien

1-3

Mathematik

statistische Methoden in Zusammenarbeit mit Psychologie

Lineare Funktionen in Zusammenarbeit mit BWL und Naturwissenschaften

1/2/3 Gym.

 

1/2/3 Gym. und FOTou.

Physik, Chemie, Erdwissenschaften

Experimentieren im Labor zu den verschiedenen Gesetzmäßigkeiten der Natur

1. 2. 3.4.5.

Sozialwissenschaften

z. B. Konfliktlösungsmodelle

3. Klasse

FÜL/ Vo+Re

Lösen von Fallbeispielen aus den verschiedenen Rechtsbereichen

3, 4, 5

FÜL- Gesundheits-erziehung

z. B. unterschiedliche Aspekte der Hormontherapie

4

auf herausfordernde Situationen planvoll und/oder kreativ reagieren

Entscheidungsmethoden, Kreativitätstechniken

Geschichte

Auf polemische Fragestellungen/ Behauptungen im Geschichteunterricht (z. B. Sinn und Berechtigung eines militärischen Kriegseinsatzes) durch geregelte Klassendiskussion, Referate, gezielte Arbeitsaufträge o. Ä. nach nachvollziehbaren Antworten suchen

1, 2,3

Deutsch

Auf polemische Fragestellungen/ Behauptungen im Deutschunterricht (Sprache im Nationalsozialismus) durch geregelte Klassendiskussion, Referate, gezielte Arbeitsaufträge o. Ä. nach nachvollziehbaren Antworten zu suchen

1, 2, 3

BWL

Gruppenarbeiten

Vorbereitung einer Betriebsbesichtigung

Planspiel Börse

1-3

 

3. Klasse

Sozialwissenschaften

z. B. Intelligenz und Kreativität

3. Klasse

 << nach oben

Informations- und Medienkompetenz

Der/die Schüler/-in kann

ú  einen Informationsbedarf erkennen, Informationen aus unterschiedlichen Medien beschaffen, bewerten und effektiv nutzen

ú  Medien, insbesondere digitale, in verschiedenen Situationen selbstständig, kreativ-konstruktiv und zur Unterstützung des eigenen Lernens einsetzen, reflexiv und verantwortungsvoll damit umgehen.

ú  Auswirkungen der medientechnologischen Entwicklungen auf das eigene Umfeld und die Gesellschaft analysieren

 

Beitrag des Faches, der Arbeitsgruppe, des Fächerübergreifenden Unterrichts, anderer Lehrpersonen zu den Übergreifenden Kompetenzen laut RRL

Fertigkeiten und Haltungen

Kenntnisse

FG/ FÜL …

Inhalte

Klasse1/2/3/4

Informationen beschaffen, bewerten, auswählen, bearbeiten und präsentieren

Recherchestrategien, Auswahlkriterien

BWL (Fachoberschule), Biologie, Erdwissenschaften, Physik, Chemie

Mediale Recherche, Ausarbeitung von Vorträgen, Präsentation

1-5

Deutsch, FÜL

Einführung in die Bibliothek, eigenständige Vorbereitung eines Vortrages, Buchvorstellung, Präsentationstechniken, Lese-strategien, Exzerpt, Inhaltsangabe

1,2, 3

FÜL – Hygiene (Gymnasium), Biologie

Krankheitsbilder, Therapien,

Symptome, Krankheitsverläufe

4

IKT/FÜL, Biologie, Erdwissenschaften, Physik, Chemie

Internet-Recherche, Arbeitsblätter und Lehrbuch; Bearbeitung der Informationen

1/2/3/4/5


 

 

Geografie (Fachoberschule)

Vorstellung, Verwendung und Bearbeitung von geographischen Hilfsmitteln inklusive neuer Medien (Karten, und Kartenwerke, GPS, Online Atlanten, Satellitenbilder …), Vorträge

1/2/3

digitale Werkzeuge, Medien und das Internet zielführend einsetzen

Hardware und Software

BWL

 

Vorträge

Betriebswirtschaftliche Übungen im Excel

Kaufm. Schriftverkehr im Word

1-3

FÜL/ Deutsch

Einführung in die Bibliothek, Präsentationen mittels Beamer, Arbeit mit dem Wörterbuch

1

IKT/FÜL

Nutzung des Browsers, Informationsauswahl und -bearbeitung

Klasse1/2/3

Mathematik

Funktionenplotter

2/3

Biologie, Erdwissenschaften,

Physik,

Chemie

FÜL

Bilder und Filme aus dem Internet aufrufen und sich anschauen zu den verschiedenen Themen aus dem Unterricht. Wissenschaftliche App für Tabletts und Smartphone kennenlernen und einsetzen

1/2/3/4/5

Angebote von Mediatheken, Bibliotheken und Fachbibliotheken selbst-ständig nutzen

Aufbau und Struktur, Online-Kataloge

BWL

Mediale Recherche

 

FÜL

Einführung in die Bibliothek

1

IKT/FÜL

Internetkataloge (Suchfibel, Metager, klugsuchen …)

Klasse1/2/3

Biologie, Erdwissenschaften,

Physik,

Chemie

Schüler/innen arbeiten in Gruppen selbstständig in der Bibliothek

1/2/3/4/5

Entscheidungsfreiheiten im Umgang mit Informatiksystemen wahrnehmen und in Übereinstimmung mit gesellschaftlichen Normen handeln

grundlegende Aspekte des Urheberrechts

IKT/FÜL

Free- und Shareware, Lizenz­bestimmungen, Copyright …

Klasse1/2/3

Vo+Re

Urheberrecht und Patentrecht

4

 << nach oben

Kulturelle Kompetenz und Interkulturelle Kompeten

Der/die Schüler/-in kann

ú  die eigene Lebenswelt und Kultur bewusst wahrnehmen und sich damit auseinandersetzen

ú  die eigene Lebenswelt und Kultur als Teil einer multikulturellen, pluralistischen Gesellschaft begreifen

ú  sich dialogbereit auf Begegnungen mit Menschen anderer Sprachen und Kulturen einlassen

 

Beitrag des Faches, der Arbeitsgruppe, des Fächerübergreifenden Unterrichts, anderer Lehrpersonen zu den Übergreifenden Kompetenzen laut RRL

Fertigkeiten und Haltungen

Kenntnisse

FG/AG/FÜL …

Inhalte

Klasse 1/2/3

kulturspezifische Unterschiede und Gemeinsamkeiten wahrnehmen und reflektieren

 

soziokulturelles Wissen

Englisch

Landeskundliche Inhalte über englisch-sprachige Länder wie GB, Ireland, USA usw: z. B. festivals, cultural traditions, biographies of important people, sports

1 / 2 / 3

Deutsch

Texte lesen, besprechen, bearbeiten, aus anderer Perspektive schreiben

Erzählen aus anderen Perspektiven

1 / 2 / 3

Geschichte

Vergleich und Aktualisierung historischer Strukturen und Abläufe

1 / 2 / 3

AG Interkultur

Stationenarbeit Perspektivenwechsel

1,2

Geografie

Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsverteilung, Migrationen, die Dritte Welt; ethnische Minderheiten

Sprachen und Religionen der Welt

2/3

Klischees und Stereotypen erkennen und hinterfragen

 

FÜL – Gesundheits-lehre

Menschen mit Behinderung

4

vielseitige Verständigungs­möglichkeiten

angemessen nutzen

 

Sprachkenntnisse und

Kommunikationsstrategien

FÜL - Italiensich

SVOLGIMENTO DI PROVE DI BILINGUISMO

3

Biologie, Erdwissenschaften, Physik, Chemie

Ableitung von Fachausdrücken aus anderen Sprachen

1.2.3.4.5.

 << nach oben

Lern- und Planungskompetenz

Die Schülerin, der Schüler kann

ú  den eigenen Lernprozess planen, kontrollieren und regulieren

ú  das eigene Arbeiten und Lernen reflektieren, bewerten und gegebenenfalls Korrekturen an der Lernstrategie vornehmen

Beitrag des Faches, der Arbeitsgruppe, des Fächerübergreifenden Unterrichts, anderer Lehrpersonen zu den Übergreifenden Kompetenzen laut RRL

Fertigkeiten und Haltungen

Kenntnisse

FG/AG/FÜL …

Inhalte

Klasse 1/2/3

sich Ziele setzen und geeignete

Lernstrategien einsetzen

Lerntechniken

FÜL

Lese- und Lernstrategien, Cluster, Mind Mapping,

1

Englisch

Textverständnisübungen (reading comprehension), Wortschatzarbeit (mit Wörterbuch), Vokabellernen

1 / 2 / 3

IKT / FÜL

Wirksame und logische Schritte erarbeiten,  einsetzen und überprüfen

1/2/3

Biologie, Erdwissenschaften, Physik, Chemie

Textverständnis, Mind-maps, Inhaltsverzeichnisse erstellen, Lernkarteien, Begriffsammlungen, Lernkarteien, Zusammenfassen

1/2/3/4/5

FÜL

Mnemotechniken u. Lesestrategien (Sowi)

Klasse 1

Lern- und Arbeitsprozesse zeitlich und inhaltlich strukturieren

 

Strukturtechniken, Planungstechniken

Deutsch / FÜL

Den Aufbau von Texten erkennen

Gliederungen erstellen

Textteilen Überschriften geben

2

2

1

Englisch

Regelmäßige Hausaufgaben und Vorbereitung

1/2/3

IKT / FÜL

Zusammenhänge von Begriffen, Definitionen und deren Beziehung untereinander verstehen

1/2/3

FÜL

Zeitmanagement (Sowi)

Klasse 1

Geografie

Lernkontrollen: Tests und Prüfungen werden in der Regel frühzeitig geplant Schüler können sich eventuell auch freiwillig zu Prüfungen melden. Für Arbeitsaufträge werden Abgabetermine verbindlich festgelegt.

1/2/3

Biologie, Erdwissenschaften, Physik, Chemie

Prüfungskalender, Notenspiegel, Zeitmanagement

1. 2. 3.4.5.

selbstbestimmt und im Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten motiviert lernen

Stärken –und Schwächenprofil

IKT / FÜL

Individuelle Förderung, Partnerarbeit, Motivation

1/2/3

FÜL

Lernfragebogen oder Lerntypentest (Sowi)

Klasse 1

 << nach oben

Soziale Kompetenz und Bürgerkompetenz

Die Schülerin, der Schüler kann

ú  über die Aufgaben in der Gemeinschaft und über die eigene Rolle reflektieren

ú  Rechte und Pflichten als Mitglied einer demokratischen Gesellschaft verantwortungsbewusst wahrnehmen

ú  sich konstruktiv an der Gestaltung der Gesellschaft beteiligen

ú  sich aktiv an der Lösung von gesellschaftlichen Problemen beteiligen

ú  gesellschaftliche Anliegen mittragen und das eigene Handeln danach ausrichten

Beitrag des Faches, der Arbeitsgruppe, des Fächerübergreifenden Unterrichts, anderer Lehrpersonen zu den Übergreifenden Kompetenzen laut RRL

Fertigkeiten und Haltungen

Kenntnisse

FG/AG/FÜL …

Inhalte

Klasse1/2/3

rechtsstaatliche Prinzipien erfassen

Grundprinzipien laut Verfassung

Geschichte

Herrschaftsformen, wandelndes Demokratieverständnis, Demokratie im antiken Griechenland, Französische Revolution, Menschenrechte

1, 2, 3

Geografie

Staatsformen (ausgewählte Beispiele), nationale und internationale Organisationen

3

Vo+Re

Normen und Rechtsnormen, Menschenrechte, die Hierarchie der Rechtsnormen, Grundprinzipien der Rechtspflege,

1, 5

Rechte und Pflichten in Schule und Gesellschaft wahrnehmen

Gesetze, Mitbestimmungs­möglichkeiten

Deutsch

Diskussion, Konfliktlösestrategien ( mittels literarischer Texte), persönliche Stellungnahme

1, 2, 3

Englisch

Befolgen der allgem. Verhaltensregeln, Respekt vor anderen Personen, sich an Rechte und Pflichten der Schüler halten

1 / 2 / 3

Vo+Re

Schülercharta, Schulordnung, Rechte und Pflichten in der Verfassung, Beteiligung am politischen Leben auf verschiedenen Ebenen

1, 5

sich an Aktivitäten zum Wohle der Gemeinschaft beteiligen

Initiativen, Projekte

FÜL

Einführung in die Bibliothek

 

Biologie Physik Chemie Erdwissenschaften

Mülltrennung, bewusster Umgang mit Energie, Recycling Papier

1. 2. 3.4.5.

 

Operation Day-Work

3.-5. Kl

sich mit gesellschaftlichen An-liegen und Fragen auseinander-setzen

Wertesysteme

Deutsch

Journalistische Textsorten zu aktuellen Geschehen, Satire, Kurzgeschichte, Drama, Menschen aus anderen Kulturen

1, 2, 3

Geschichte

Vergleich von diktatorischen und demokratischen Regierungsformen, Frau und Geschichte, das Bild vom „ Kind- Jugendlichen“ im Wandel

 

Geografie

Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsverteilung, Migrationen

2

Biologie

Gentechnologie, Stammzellen, Klonen, Präimplantationsdiagnostik

3. 4.5.

Vo+Re

Recht und Gerechtigkeit anhand aktueller Themen, Hinterfragung politischer Entscheidungen

1,2,3,4,5

Naturwissenschaften

Klimawandel und Auswirkungen

Nachhaltiger Umgang mit Resourcen

1,2,3,4,5

 << nach oben

Kommunikations- und Kooperationskompetenz

Die Schülerin, der Schüler kann

ú  in unterschiedlichen Situationen angemessen kommunizieren und interagieren

ú  das eigene Kommunikationsverhalten in seinen kognitiven und emotionalen Aspekten reflektieren

ú  sich selbstbestimmt, zielorientiert und kooperativ in Prozesse einbringen

ú  mit Konflikten konstruktiv umgehen

Beitrag des Faches, der Arbeitsgruppe, des Fächerübergreifenden Unterrichts, anderer Lehrpersonen zu den Übergreifenden Kompetenzen laut RRL

Fertigkeiten und Haltungen

Kenntnisse

FG/AG/FÜL …

Inhalte

Klasse1/2/3

Beobachtungen und Gefühle mitteilen, Feedback geben

Grundregeln für Feedback

BWL

Feedback im Unterricht

Rollenspiele

1-3

 

Englisch

Über persönliche Erfahrungen / Erfahrungen in der Zielsprache sprechen (einfache Inhalte)

 

1 / 2 / 3

 

Chemie, Physik, Erdwissenschaften, Biologie

Aktiv Prüfungen verfolgen und mitbewerten

1. 2. 3.4.5.

IKT - FÜL

Lernen aus Fehlern, unterstützendes Feedback, Korrekturmaßnahmen, sachbezogene konkrete Formulierung mit Verbesserungsvorschlägen

1/2

FÜL- Sowi

Inhalte des FÜL-Unterrichts der 2. Klasse, z. B. Kommunikationsregeln

2. Klasse

die Qualität des Kommunikations-verlaufs einschätzen und thematisieren

Grundlagen und Modelle der Kommunikation, verbale und nonverbale Signale

Englisch

Uben von „social expressions“ in Rollenspielen und „situational dialogues

1 / 2 /3

Deutsch

Einfaches Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun

Kommunikationsstörungen und Konflikte (Deutschbuch 10 S. 93-114)

2

 

2

IKT - FÜL

Regeln für das Zuhören und das Sprechen, Selbst- und Fremdwah­rneh­mung, Gegenseitige Wertschätzung

1/2

FÜL- Sowi

Inhalte des FÜL-Unterrichts der 2. Klasse, z. B. Kommunikationsstrategien

2. Klasse

Arbeits- und Lernergebnisse adressatengerecht dokumentieren und präsentieren

 

 

 

Dokumentationsformen und

Präsentationstechniken

BWL

Gruppenarbeit

1-3

Englisch

Kurzreferate über einfache Themen in der Zielsprache

1 / 2 / 3

Deutsch

Thesenblatt

Kriterien für gelungene Präsentation

Buchvorstellungen

1

Biologie und Erdwissenschaften

Erstellen von Plakaten, Präsentatio­nen, Referaten, Vorträgen zu verschie­denen Themen aus dem Unterricht

1. 2. 3.4.5.

IKT - FÜL

Speichern, Sichern und Drucken von Dateien, Bildschirmpräsentationen

1/2

FÜL

Powerpoint

1

FÜL- Sow

Inhalte des FÜL-Unterrichts der 2. Klasse, z. B. Präsentationstechniken

2. Klasse

FÜL- Gesundheitslehre

Ausgewählte Krankheitsbilder

4

Geografie

Vorträge zu verschiedenen Inhalten, Diskussionen, Klassengespräche

1/2/3

eigene Standpunkte vertreten und folgerichtig argumentieren

 

 

 

kausallogische Verkettungen,

Argumentationsstrategien

Englisch

Persönliche Meinung in der Zielspra­che äußern mit einfachen Ausdrücken wie „I think / I don’t think…“ /

 

3

 

Deutsch

These, Argument, Beispiel,

Statement

Aufbau Erörterung

Leserbrief

2

 

2

2

IKT - FÜL

Übungen mit softwarespezifischen Aufgabenstellungen, Evaluation der Ergebnisse

1/2

FÜL- Sowi

Inhalte des FÜL-Unterrichts der 2. Kl., z. B. Kommunikationsstrategien

2. Klasse

FÜL- Gesundheitslehre

Diskussionsrunden zu verschiedenen Themen

4

Naturwissenschaften

Persönliche Meinung in der Fachspra­che zu umweltrelevant und gesell­schaftlich relevanten Themen äußern

1,2,3,4,5

die eigene Rolle in verschiedenen Gruppen wahrnehmen, reflektieren und selbstbewusst agieren

 

Verhaltensweisen, Umgangsformen und Rollenmuster

BWL

Gruppenarbeit

1-3

Chemie, Physik, Erdwissenschaften, Biologie

Arbeiten in Gruppen, Gesprächs­regeln, Sicheres Experimentieren und richtiges Verhalten im Labor

1. 2. 3.4.5.

Englisch

Teilnahme an Klassengesprächen und Gruppen- oder Partnerarbeit

1 / 2 / 3

Italienisch

GIOCHI DI RUOLO

 

IKT - FÜL

verantwortungsbewusster Einsatz der Medien, koopertive Teamarbeit

1/2

FÜL- Sowi

Inhalte des FÜL-Unterrichts der 2. Klasse, z. B. Kommunikationsspiele, Rollenspiele

2. Klasse

Geografie

Gruppenarbeiten

1/2/3

Konflikte wahrnehmen, thematisieren und nach Kompromissen suchen

 

Konfliktlösungsmodelle

BWL

Als Klassenvorstand bei Problemen in der Klasse bzw. bei Wahl eines Ausflugsziels

1-3

IKT - FÜL

Besprechung von Problemen und deren konstruktive Lösung

1/2

FÜL- Sowi

Inhalte des FÜL-Unterrichts der 2. Kl., z. B. erfolgreiche Kommunikation

2. Klasse

<< nach oben