Wettbewerbe

Schulinterne und schulübergreifende Wettbewerbe, Wettbewerbe auf Landes- und Staatsebene

Wettbewerbe können als eine Form von Evaluation der Leistungen der Schüler/-innen angesehen werden. Darum fördert die Schule die Teilnahme an Wettbewerben in den verschiedensten Bereichen.


Schulsport - Wettkämpfe

Unsere Schule nimmt jedes Jahr an den vom Schulamt ausgeschriebenen Wettkämpfen in verschiedenen Sportarten teil, wie z. B. Fußball, Volleyball, Handball, Floorball, Badminton, Tennis, Tischtennis, Schwimmen, Leichtathletik, Querfeldeinlauf, Triathlon, Sportklettern, Schi Alpin u. a.

Diese Wettkämpfe finden auf Bezirks-, Landes- und bei entsprechender Qualifikation auf nationaler Ebene statt.

Interessierte Schüler/-innen können sich zu diesen Wettkämpfen anmelden und werden von den Lehrkräften für Bewegung und Sport vorbereitet, begleitet und betreut.

Die Schüler/-innen haben dabei die Möglichkeit, ihre sportlichen Leistungen unter Beweis zu stellen und sich mit Gleichaltrigen zu messen.

Die Ergebnisse und Fotos der Teilnehmer werden regelmäßig auf der Homepage der Schule veröffentlicht.


Teilnahme an der Philosophie-Olympiade auf Landes-, Regional- und Staatsebene

Seit 2014 nimmt die Schule mit ausgewählten Schüler/-innen der 4. und 5. Klassen an der Philosophie-Olympiade teil. Bei den bisherigen Teilnahmen konnten bereits mehrere gute Platzierungen erreicht werden (ein vierter, ein fünfter, ein siebter und ein achter Platz). Im Jahr 2015 qualifizierte sich eine Schülerin für die regionale Runde.

Die Ziele der Teilnahme an der Philosophie-Olympiade sind die vertiefte Auseinandersetzung mit philosophischen Themen, Erkennen und Förderung von besonderen Begabungen und die Weiterentwicklung der Kompetenzen der Schüler/-innen in der Textproduktion.

Der Philosophie-Olympiade geht eine schulinterne Ausscheidung oder Namhaftmachung der Schüler/-innen durch die Fachgruppe Philosophie voraus. Im Vorfeld gibt es Möglichkeiten der Vorbereitung durch Wahlangebote wie Philosophisches Cafè, Essays, Förderung der schriftlichen Kompetenzen, Kurse während der Projekttage u. Ä.

Im Frühjahr 2017 wird die Philosophie-Olympiade erstmals an unserer Schule ausgerichtet.


Teilnahme am Wettbewerb Politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn veranstaltet jährlich seit dem Jahr 1971 den Schüler/-innenwettbewerb für politische Bildung, an welchem sich unsere Schule regelmäßig beteiligt.

Interessierte Klassen können sich für eines der angebotenen Themen entscheiden und erarbeiten dieses in Form eines Unterrichtsprojektes. Die Schüler/-innen setzen sich mit dem Thema intensiv auseinander und dokumentieren ihre Ergebnisse. Dabei werden sie selbst aktiv und organisieren alles rund um das Projekt selbst. Sie beschaffen sich eigenständig Informationen, bereiten sie auf, dokumentieren und gestalten ihre Ergebnisse. Die Lehrpersonen stehen ihnen dabei beratend zur Seite.

Schließlich wird das ausgearbeitete Projekt gleichaltrigen Schüler/-innen präsentiert und eingesendet.

Die Wettbewerbsarbeiten werden von der Bundeszentrale bewertet und die besten prämiert.


Teilnahme am jährlichen Wettbewerb „Qualitätsmarke Übungsfirma“ Qualitätszertifizierung

Jedes Jahr beteiligen sich unsere Übungsfirmen „Sporthotel“ und das Reisebüro „Weltenbummler“ am österreichischen Wettbewerb zur Qualitätszertifizierung von Übungsfirmen.

Dadurch wird die geleistete Arbeit der Schüler/-innen in den Übungsfirmen nach außen präsentiert und die Qualität überprüft.

Um die geforderten Qualitätsmerkmale zu erfüllen, müssen die Schüler/-innen in regelmäßigen Abständen die erarbeiteten Unterlagen an die Überprüfungsstelle weiterleiten. Dabei erhalten sie von den Fachlehrpersonen die notwendige Vorbereitung, Unterstützung und Betreuung.

Die Überprüfung der eingereichten Unterlagen erfolgt durch eine Jury, zusammengesetzt aus Mitgliedern der Bundesländer Österreichs und Südtirol.

Das Diplom zur Zertifizierung der Qualitätsmarke wird jährlich den Schüler/-innen im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung aller Südtiroler Übungsfirmen überreicht.


Teilnahme an „Olimpiadi L2“

Die Lehrpersonen der zweiten Sprache regen unsere Schüler/-innen zur Teilnahme an diesem Wettbewerb für die italienische Sprache an. Dabei geht es darum, sich ohne Bewertungsdruck mit der italienischen Sprache und Kultur auseinanderzusetzen. Die Olympiade stellt eine Anregung dar, sich über Thematiken bezüglich der Aktualität und der Sprache, die nicht nur auf die Schulwelt reduzierbar sind, zu informieren und diese zu vertiefen.

Die Spracholympiade findet jährlich zunächst schulintern statt. Je zwei Schüler/-innen aus dem ersten und zweiten Biennium nehmen in der Folge am landesweiten Finale teil. Der Wettbewerb wird vom Unterrichtsministerium als Landesqualifikationsrunde für das nationale Finale anerkannt. Den zwei Gewinner/-innen des Landeswettbewerbes wird somit ein Platz für das Finale mit all den anderen Schüler/-innen italienischer Muttersprache vorbehalten, die italienischsprachige Schulen besuchen. Das Finale findet jedes Jahr in Florenz statt und stellt für die Teilnehmer/-innen eine in jeder Hinsicht interessante Erfahrung dar, unabhängig vom Endergebnis.

Känguru der Mathematik

Wettbewerb Känguru der Mathematik

Känguru der Mathematik ist ein freiwilliger Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer/-innen aller Schulstufen in über sechzig Ländern. In Südtirol wird der Test in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesland Tirol durchgeführt. Der Wettbewerb findet jährlich am dritten Donnerstag im März zeitgleich in allen Teilnehmerländern und somit auch in unserer Schule statt. Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, die mathematische Bildung unserer Schüler/-innen zu unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik zu wecken und durch interessante Aufgaben das selbstständige Auseinandersetzen mit mathematischen Themen zu fördern. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt online. Den Schulbesten wird jährlich eine Urkunde überreicht. Sofern Schüler/-innen unter die zehn besten ihrer Schulstufe landesweit kommen, wird eine Siegerehrung an der Schule oder im entsprechenden Bundesland vorgenommen.