Gesundheitsfördernde Schule

Die Vision einer guten und gesunden Schule ist keine Utopie!

An unserer Schule versuchen wir seit Jahren, über die pädagogische Erarbeitung von Gesundheitsthemen hinaus die gesunde Gestaltung von Schule und Unterricht zum zentralen Thema zu machen. Es geht nicht allein darum, Menschen zu einem gesunden Lebensstil zu befähigen, sondern parallel dazu Rahmenbedingungen für die Gesundheit und das Wohlbefinden aller in der Lebenswelt Schule zu schaffen.

Dadurch rückt neben den Schüler/-innen die gesamte Schulgemeinschaft in das Blickfeld.

Die Beteiligung aller ist kein leichter Weg. Es müssen bedeutsame Themen für die gesamte Schulgemeinschaft aufgegriffen und unter der aktiven Mitwirkung aller Schritte der Veränderung gesetzt werden. Die Erfahrung zeigt, dass solche Veränderungsprozesse dann erfolgreich sind, wenn verschiedene schulische Dimensionen (soziale, ökologische, curriculare, organisatorische…) Berücksichtigung finden und Veränderungen auf unterschiedlichen Ebenen (Schüler/-in, Klasse, Schulgemeinschaft und -organisation, Umfeld,) angestrebt werden.

Die Arbeitsgruppe Gesundheitsförderung hat an unserer Schule eine lange Tradition. Sie führt jährlich Aktionen im Bereich Gesundheit und Bewegung durch:

  • Schaffung gesunder Lern-, Arbeits- und Lebensbedingungen
  • Tipps für bewegten Unterricht
  • Bewegungspausen
  • Aktive Pausengestaltung: Calcetto, Tischtennis
  • Aktive Mittagspause in der Turnhalle
  • Ergonomisches Sitzen
  •  „Gesunde Jause“  
  • Medizinische Handy-Regeln (Strahlenbelastung)
  • Pädagogischer Tag



Aktive Pausengestaltung: calcetto

Aktive Pausengestaltung: Calcetto, Tischtennis 

Um unsere Schüler/-innen zu Bewegung in den Pausen anzuregen, wurden in den letzten Jahren zwei Calcetto-Tische und zwei Tischtennis-Tische für den Schulhof angekauft. Diese können die Schüler/-innen frei nutzen. Das große Interesse beweist, dass Bewegung auch Freude machen kann!

Aktive Mittagspause in der Turnhalle

Aktive Mittagspause in der Turnhalle

Jeden Dienstag und Donnerstag ist die Turnhalle für sportinteressierte Schüler/-innen von 13:05 bis 13:55 Uhr geöffnet. 

Ergonomisches Sitzen

Ergonomisches Sitzen

Die Kontrolle der Stühle und Bänke wurde am Beginn des Schuljahres durchgeführt. Ziel dieser Maßnahme ist, dass alle Schüler/-innen in unserer Schule auf ihre Körpergröße individuell abgestimmte Stühle und Tische erhalten. Diese Abstimmung auf die Körperhöhe ist Teil einer Reihe von Maßnahmen, die wir als zertifizierte gesundheitsfördernde Schule jedes Jahr setzen. Angekauft wurden 100 neue ergonomische, bunte Stühle. Weiters wurden in den meisten Klassen Sitzbälle und Sitzkissen verteilt.

Gesunde Pause

Gesunde Jause

"An apple a day keeps the doctor away"

Jedes Jahr verteilt die Arbeitsgruppe Gesundheitsförderung im Rahmen der Aktion "Gesunde Pause" knackige Äpfel an die Schulgemeinschaft. 

 

 

Strahlenbelastung Handy

Sensibilisierung für Strahlenbelastung

Aus Gesundheitsgründen hat der Schulrat in der Schulordnung festgelegt, dass Handys in den Klassen ausgeschaltet sein müssen, um die Strahlenbelastung in geschlossenen Räumen zu minimieren. 

Pädagogischer Tag

Pädagogischer Tag 

Sehr häufig stand der Pädagogische Tag an unserer Schule im Zeichen der Gesundheitsförderung. Freizeitpädagogische Aktivitäten, Zeit für Austausch untereinander, gemeinsames Arbeiten, aber auch die Auseinandersetzung mit Themen wie Mobbing tragen wesentlich zu einem guten Schulklima und somit zu einem guten Arbeitsumfeld bei.