Schulsport

Schulsport


Ziele des Schulsports

Der Schulsport umfasst alle sportlichen Veranstaltungen, die außerhalb der zwei wöchentlichen Unterrichtsstunden im Fach Bewegung und Sport angeboten werden.

Der Schulsport zielt darauf ab, neue Sportarten kennenzulernen und bietet die Möglichkeit, sich auf Schulebene mit gleichaltrigen sportbegeisterten Schüler/-innen zu messen. Außerdem werden die Schüler/-innen mit den Gesetzmäßigkeiten des organisierten Sportbetriebes konfrontiert.


Organisation des Schulsports

An der Anschlagtafel vor den Umkleidekabinen werden Meldelisten zu den jeweiligen Angeboten ausgehängt, in welche sich Interessierte einschreiben können.

Zu den jeweiligen Wettkämpfen werden die Schüler/-innen von den Sportlehrkräften begleitet, welche im Rahmen ihrer Auffüllstunden die Betreuung und Organisation übernehmen.

Das Abschneiden unserer Wettkampfteilnehmer/-innen wird sowohl auf der Homepage als auch an der Anschlagtafel veröffentlicht.


Aktivitäten in der Schule


Aktive Mittagspause

Die Sporttätigkeit an der eigenen Schule stellt die Grundstufe des Schulsports dar. In diesem Sinne werden an unserer Schule im Rahmen der schulergänzenden Tätigkeiten aktive Mittagspausen (Dienstag und Donnerstag) angeboten. In diesen Stunden besteht die Möglichkeit, sich frei zu bewegen oder unter Anleitung einer Sportlehrkraft auf bevorstehende Wettkämpfe vorzubereiten. Die Teilnahme an diesen Kursen ist freiwillig und kostenlos.


Schulinterne Turniere

Im Rahmen der sportlichen Aktivitäten finden zu Schulende ein Volleyballturnier für alle Klassen (Biennium/Triennium) sowie ein Fußballspiel zwischen einer Schülerauswahl und einer Lehrerauswahl statt. Außerdem organisiert die Fachgruppe Bewegung und Sport am Unsinnigen Donnerstag ein Tischfußballturnier.


Aktivitäten außerhalb der Schule


Schulwettkämpfe

Unsere Schule nimmt regelmäßig an folgenden vom Amt für Schulsport organisierten Schulwettkämpfen teil: Querfeldeinlauf, Handball, Fußball, Floorball, Volleyball, Beachvolleyball, Mountainbike, Schilauf, Triathlon, Tennis, Badminton, Tischtennis, Snowboard, Sportklettern, Schwimmen, Schach und Leichtathletik. Diese Wettkämpfe finden auf Bezirks-, Landes- oder Staatsebene statt.


Tanzolympiade

Seit einigen Jahren beteiligen wir uns an der Tanzolympiade in Bozen. Unter der Leitung von Alessandra Abram, Italienischlehrerin und Choreographin, werden verschiedene Choreographien erstellt.


Lehrausgänge

Zur Vertiefung des Unterrichtsstoffes bzw. zum Kennenlernen neuer Sportarten werden in allen Klassen Lehrausgänge organisiert. Je nach Klassenstufe werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten:

  • erste Klassen: Eislaufen
  • zweite Klassen: Schwimmen
  • dritte Klassen: Wintersporttag
  • vierte/fünfte Klassen: Möglichkeit zur Wahl zwischen Wandern, Bouldern, Hochseilgarten, Radfahren, Winterwanderung mit oder ohne Rodel, Besuch eines Fitnessstudios oder ersten Erfahrungen im Golfsport.